UngarnDas Jagdland

Jagen in Ungarn

SEVAKO Vadászati Iroda Kft.
(SEVAKO Jagdreisen GmbH)
H-8500 Pápa, Eötvös utca 34.
Ungarn

Tel: 00-36-89-313-578
Fax: 00-36-89-312-810
E-mail: info@sevako.hu

Seit 25 Jahren
im Dienst der Jäger

Die Jagdreiviere der MEZORT Gruppe

Die Mezort Gruppe ist eines der größten landwirtschaftlichen Unternehmen Ungarns und eine der größten Wildbewirtschafter, welche in 2003 aus den Rechtsnachfolgern der ehemaligen Staatsgüter von Sárvár, Szombathely und Lajta-Hanság in Mosonmagyaróvár gegründet wurden. Die Firmengruppe betreibt 5 Jagdreviere im Wildbewirtschaftungszyklus zwischen 2007 und 2017 auf beinahe 55.000 Hektar in der direkten Nähe der österreichischen Staatsgrenze (Nickelsdorf).
2 Jagdhäuser und 15 Berufsjäger mit ausgezeichneten Fachkenntnissen und mit Deutschkenntnissen erwarten


Die Jagdreviere in Mosonmagyaróvár

JAGDREVIER LAJTA-HEGYESHALOM

Reviernummer: 55

Das Revier (6.200 ha) erstreckt sich direkt an der österreichisch-ungarischen Staatsgrenze, am Grenzübergang Hegyeshalom-Nickelsdorf. Der Fluss Lajta sowie seine Nebenkanäle machen das Revier wirklich schön und reich an Niederwild. Im Juni und im Juli werden die gezüchteten Fasanenküken ins Revier ausgewildert und in der Wintersaison werden davon 5000-6000 Stk. bei Treibjagden mit einer Tagesstrecke von 200-800 Stk. zur Strecke gebracht.
Eine der größten Trappenpopulationen Ungarns befindet sich ebenso hier. Dank der hervorragenden Entwicklung des Lebensraums ist diese die einzige Population in Europa, die sich Jahr für Jahr vermehrt.


JAGDREVIER LAJTA-MOSONSZOLNOK

Reviernummer: 56

In der 6.700 ha großen Wildbewirtschaftungseinheit ist das Niederwild bedeutend. Die ausgezeichneten Fasanenbuschierjagden mit einer Tagesstrecke von 50-100 Stk. sowie die Hasenkesseljagden mit einer Strecke von 100-200 Stk. sind sehr beliebt. Die Rehböcke mit einem Trophäengewicht von 250-400 g sind noch zu erwähnen, davon werden jährlich 50 Stk. zur Strecke gebracht.




JAGDREVIER LAJTA-HANSÁG

Reviernummer: 57

Dieses Hochwildrevier (14.000 ha) erstreckt sich am nördlichen Teil von Hanság (Wasen). Das feuchte, sumpfige, moorige Gebiet verfügt über wunderbare und einzigartige Naturgegebenheiten und ist in 60% mit Wald bedeckt.
Es ist ein idealer Lebensraum für das Schwarzwild und für das Rotwild. Jährlich werden 400-600 Stk. Schwarzwild erlegt, davon sind 80-100 Stk. Keiler. Im Jahre 2006 wurde hier der stärkste Keiler des Jahres in Ungarn erlegt: 141,80 IP, welcher der 4. stärkste Keiler aller Zeiten in Ungarn ist. Jährlich werden 6-8 Tage Treibjagd organisiert, wobei die durchschnittliche Tagesstrecke 25-30 Stk. beträgt.
Jagdhaus: Das Jagdhaus der erster Kategorie verfügt über 5 Doppelzimmer, Jakuzzi, geschlossener Parkplatz und befindet sich 5 km von Mosonmagyaróvár entfernt, der Hauptstraße Nr. 10 entlang.




Die Jagdreviere in Sárvár

JAGDREVIER SÁRVÁR

Reviernummer: 58

Das 13.400 ha große, "alte-neue" Revier der Firma befindet sich in westlicher Richtung von der Stadt Sárvár. Mehr als 20% des Reviers ist mit Wald bedeckt. Die Wälder sind gegliedert und in mehrere kleinere Abteilungen aufgeteilt. Sie sind mit Landwirtschaftsgebieten umgeben und bieten einen abwechslungsreichen Lebensraum für das Hochwild. Der Rotwildbestand ist von guter Qualität, Rothirsche mit einem Trophäengewicht von 8-10 kg kommen ebenso nicht selten vor.
Im Revier dürfen jährlich 150 Stk. Rotwild, davon 40 Stk. Rothirsche, 300 Stk. Schwarzwild und 200 Stk. Rehwild erlegt werden.




JAGDREVIER HEGYHÁT-SÁRVÁR

Reviernummer: 59

Das neue, 4.400 ha große Jagdrevier der Firma befindet sich in nordöstlicher Richtung von der Stadt Sárvár, dem Fluss Rába (Raab) entlang. In der Nachbarschaft der Pappel- und Auenwälder des Hochwassergeländes sind große Landwirtschaftsgebiete zu finden, so ist Wasser und Äsung für jede Wildart im ganzen Jahr gesichert.
Im Revier dürfen jährlich etwa 50 Stk. Rotwild, 60 Stk. Schwarzwild und 65 Stk. Rehwild erlegt werden.




Unterkunft und Verpflegung in GASTHOF VADKERT

 

Der Gasthof wurde im Jahre 1870 gebaut und liegt weit entfernt vom Lärm der Stadt. Der Gasthof befindet sich neben dem Wald, direkt hinter dem berühmten Heilbad von Sárvár. Er verfügt über 24 Zimmer und erwartet die Gäste mit einem gemütlichen Restaurant und im Sommer mit einer Terasse. Neben den ausgezeichneten Wildspeisen sind die typischen ungarischen Speisen auf der Speisekarte zu finden.
Vor dem Gasthof haben wir auch einen Campingplatz, der die Gäste erwartet.





Jahresstrecke:


  Mosonszolnok Hanság Hegyeshalom Sárvár Hegyhát-Sárvár
Rothirsch - 50 5 40 20
Rotkahlwild - 120 10 110 40
Rehbock 50 40 40 60 30
Ricke, Kitz 80 60 80 180 70
Schwarzwild - 400 20 300 60
davon Keiler - 80 5 50 10
Fasane 300 - 7 000 - -
Hase 400 - 400 - -
Rebhuhn - - 300 - -
Schnepfen - 150 - 50 50
Wildenten - - 400 - 150


Jagdzeiten:Rehbockjagdvom 15. April bis 15. Mai
Blattzeitvom 25. Juli bis 10. August
Hirschbrunftvom 10. bis 25. September

Gegenwärtige Angebote

FASZINIERENDE ROTHIRSCHBRUNFT - Rothirschajgd in West-Ungarn am 10-14. September 2019
Brunfthirschjagd in einem der besten Jg. Reviere mit ausgezeichnetem Rotwildbestand in West-Ungarn.
2-4 Jäger sind am 10-14. September 2019 zur Hirschjagd gern gesehen.

SONDERANGEBOT! Rehbock-Pauschaljagdprogramm in West-Ungarn: 999,-/Jäger
ALLES INKLUSIVE Rehbockjagdprogramm mit Schwarzwildabschüssen in verscheidenen staatlichen Revieren in West-Ungarn,
inkl. 2 Rehbockabschüsse bis 300 Gramm Gehörngewicht, 2 Überläufer und 3 Übernachtungen mit Halbpension und 6 Pirschgängen inkl. Geländewagenbenutzung: € 999,-/Jäger

Mögliche Jagtermine: Ab 15. April bis 15. August 2019. Vorausichtlich bester Zeitraum: zw. 15-30. April bzw. zw. ca. 25. Juli - 10. August 2018. Terminvereinbarung ist benötigt!

ROTHIRSCHBRUNFT 2019 - Rothirschajgd in West-und Süd-West Ungarn im September 2019
Brunfthirschjagd in den besten Privaten- und Jg. Revieren mit ausgezeichnetem Rotwildbestand in West- und Süd-West Ungarn.
Vom Revier abhängig sind 1-4 Jäger im September 2019 zur Brunfthirschjagd gern erwartet.

Berichte, Meinungen

Sevako Vadászati Iroda Kft., H-8500 Pápa, Eötvös utca 34., Ungarn.
Tel.: 00-36-89-313-578 o. 00-36-89-312-061 Fax: 00-36-89-312-810
www.sevako.hu - www.jageninungarn.hu - www.huntinginhungary.eu

weboldal tervezés - web design: IRQ